Modernste Tiefbautechnik im Einsatz

Um die im Stadtgebiet erforderlichen Tiefbauarbeiten so effizient und schonend wie möglich zu gestalten, kommen verschiedenste Tiefbautechniken – angepasst an die spezifischen örtlichen Bedingungen – zum Einsatz. So wird in Teilbereichen des Stadtteils Stregda ein hochmoderner Saugbagger eingesetzt, um die Beeinträchtigungen für die Anwohner in diesem neuralgischen Bereich so gering wie möglich zu halten.

Der Saugbagger arbeitet besonders effizient und sicher in Bereichen, wo bereits viele Fremdmedien verlegt worden sind und wo der Einsatz hydraulischer Aushubtechniken mit zu großen Risiken verbunden ist. Das gelöste Material wird in kurzer Zeit schonend mittels Unterdruck aus dem geöffneten Graben entfernt, sodass ein beschädigungsfreier Erdaushub sowie geringe Beeinträchtigungen von Verkehr und Umwelt gewährleistet sind. Dabei können Partikel bis zu einer Größe von 250 mm abgesaugt werden. Der Fahrer steuert den Saugarm vollautomatisch mittels Fernbedienung und auch das Fahrzeug selbst kann per Fernbedienung von außen angesteuert und manövriert werden.

Menü